Anmelden

Auf schmalen Wegen durch die Wutachflühen

Erstellt von Sibylle Meier | |   Deutsche Nachbarschaft

Die Wutachflühen sind nicht nur jetzt im Frühling ein Naturparadies. Kaum zu glauben, dass sie erst im Jahr 1979 zum Naturschutzgebiet erklärt wurden.

Auf mehreren Wanderwegen sind die Wutachflühen von Grimmelshofen, Achdorf und Fützen her zugänglich. Besonders spektakulär präsentieren sie sich auf den Routen von Schluchtensteig und Ostweg. Beide Fernwanderwege durchqueren das von den hohen Flühefelsen begrenzte Gebiet. (jbs)

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!