Anmelden

Kistenpass wegen Amphibienwanderungen gesperrt

Erstellt von Sandy Gasser | |   Polizei

Durch die milde Witterung und dem damit verbundenen Beginn der Amphibienwanderungen ist die Überfahrt Beringen – Stadt Schaffhausen, der Kistenpass, ab Montagnachmittag, 8. März, in beide Richtungen, täglich von 17 Uhr bis 8 Uhr, bis auf Weiteres gesperrt. Die Zufahrt zu den Restaurants Beringer-Randenturm und Eschheimertal ist jederzeit über die offiziellen Zufahrten gewährleistet. Wie im vergangenen Jahr wird die Waldstrasse nordwestlich des Restaurants zugunsten des Amphibienzugs gesperrt und die Zufahrt über den Schaffhauser Parkplatz gewährleistet. Der Haupt-Amphibienzug hat in den letzten Jahren zwischen dem nordwestlichen Wald, den Lehmgrubenweihern und den Eschheimerweihern stattgefunden. Die Situation wird weiterhin durch den kantonalen Naturschutz beobachtet.

Die Verkehrsteilnehmer werden ersucht, sich beim Kistenpass an die Signalisation zu halten. Mit entsprechenden Kontrollen der Schaffhauser Polizei ist zu rechnen. Generell wandern in diesen Wochen Amphibien zwischen Wald und Weihern im Kanton Schaffhausen, weshalb die Autofahrer abends und morgens um Aufmerksamkeit gebeten werden.

 

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!